Mitgliederwerbung von Tür zu Tür

Werbestart am 2. März in Hambrücken

Franz Debatin, Vorsitzender, mit der Werbergruppe in Hambrücken, Foto: NABU/Debatin
Franz Debatin, Vorsitzender, mit der Werbergruppe in Hambrücken, Foto: NABU/Debatin

Der Natur- und Artenschutz braucht dringend Unterstützung. Um noch mehr Menschen für den Naturschutz zu begeistern, startet am 2. März im Bezirk Mittlerer Oberrhein eine Mitgliederwerbebeaktion von Tür zu Tür.  

 

In den kommenden Wochen wird ein Werbeteam für den NABU in Hambrücken und Bruchsal unterwegs sein.  Das Werbeteam besteht aus Studierenden, die sich bei einer vom NABU beauftragten Agentur beworben haben, um für eine gemeinnützige Organisation Mitglieder zu gewinnen. Die Studierenden sind an ihrer Kleidung mit dem NABU-Logo und dem mitgeführten Werberausweis erkennbar. Sie dürfen kein Bargeld annehmen.